Der Heilige Koran
Home » Der Heilige Koran » Der Zerfleischende (Al-Incheqáq)
Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Barmherzigen  
Wenn der Himmel birst; 1
  
Und seinem Herrn horcht - und (das) ist ihm Pflicht -, 2
  
Und wenn die Erde sich dehnt, 3
  
Und auswirft, was in ihr ist, und leer wird; 4
  
Und ihrem Herrn horcht - und (das) ist ihr Pflicht-, 5
  
O Mensch, du mühst dich hart um deinen Herrn, so sollst du Ihm begegnen. 6
  
Was nun den anlangt, dem sein Buch (der Rechenschaft) in seine Rechte gegeben wird, 7
  
So wird er bald ein leichtes Gericht haben, 8
  
Und wird frohgemut zu den Seinen zurückkehren. 9
  
Was aber den anlangt, dem sein Buch hinter seinem Rücken gegeben wird, 10
  
So wird er sich bald Vernichtung herbeiwünschen, 11
  
Und wird in ein flammendes Feuer eingehen. 12
  
Gewiß, er lebte glücklich dahin unter seinen Angehörigen. 13
  
Er dachte bestimmt, daß er nie (zu Gott) zurückkehren würde. 14
  
Ja! wahrlich, sein Herr sieht ihn wohl. 15
  
Doch nein! Ich rufe das abendliche Zwielicht zum Zeugen, 16
  
Und die Nacht und was sie verhüllt, 17
  
Und den Mond, wenn er voll wird, 18
  
Daß ihr sicherlich von einem Zustand in den andern versetzt werden sollt. 19
  
Was also ist ihnen, daß sie nicht glauben, 20
  
Und wenn ihnen der Koran vorgetragen wird, sie sich nicht niederwerfen? 21
  
Im Gegenteil, die da ungläubig sind, verwerfen (ihn). 22
  
Und Allah weiß am besten, was sie verbergen. 23
  
Drum verkünde ihnen schmerzliche Strafe. 24
  
Die aber, die glauben und gute Werke tun, ihrer ist unendlicher Lohn. 25
  
All Rights Reserved © 1995-2016.